Goodbye, Sweetie: Hauptdarsteller Matt Smith verlässt Doctor Who

Gerüchte um einen Ausstieg von Matt Smith hatte es schon länger gegeben, seit Samstagabend jedoch steht fest, dass nach dem diesjährigen Weihnachtsspecial und der Jubiläumsfolge das Schicksal des elften Doctors besiegelt ist.
(Kathi Unterberg für moviepilot.de)

smith

Nach vier Jahren und drei Staffeln ist es nun soweit: Matt Smith, der derzeit amtierende elfte Doctor der Erfolgsserie Doctor Who verlässt die Show, wie er dieses Wochenende bekannt gab. Seinen letzten Auftritt als Doctor wird er im diesjährigen Weihnachtsspecial haben, bevor er zum zwölften Doctor regeneriert. Dessen Darsteller ist allerdings bisher noch unbekannt.

Gerüchte um einen Ausstieg von Matt Smith gab es spätestens, seit Karen Gillan und Arthur Darvill Mitte der siebten Staffel die Serie verließen und mit Jenna-Louise Coleman ein neuer Begleiter an der Seite des Doctors erschien. Jedoch wurden diese Gerüchte bisher immer fleißig von der BBC und Smith selbst dementiert, es wurde gar von einer Vertragsverlängerung für 2014 gesprochen, aber nun ist klar: Manchmal können Gerüchte tatsächlich wahr sein.

Nach der Bekanntmachung seines Ausstiegs, sagte Matt Smith, er sei “unglaublich stolz” auf das, was die Show in den letzten vier Jahren unter Steven Moffat erreicht habe. “Es war eine Ehre, diese Rolle zu spielen, dem Vermächtnis brillianter Schauspieler folgen zu dürfen und eine Weile lang mit ‘Ginger, Nose und the impossible one’ in der TARDIS zu reisen. Aber wenn man gehen muss, muss man eben gehen…”

Schwer scheint der Abschied auch Steven Moffat zu fallen: “Jeden Tag, in jeder Episode, egal in welcher Eile, Matt Smith hat mich immer überrascht. Die Art wie er eine Zeile verbog, sich auf seinen Absätzen drehte oder etwas witziges machte oder einen einfach plötzlich zum Weinen brachte – ich habe nie gewusst, was als nächstes kam. Der Doctor kann ein Clown und ein Held sein – meist beides gleichzeitig – und Matt ging in diesen beiden Herausforderungen großartig auf. Und noch besser als das, wenn man die Belastungen durch diese außergewöhnliche Show bedenkt, muss man sagen, er ist einer der nettesten und schwer arbeitendsten Menschen, von denen ich das Privileg habe, sie zu kennen. Was auch immer wir ihm hingeworfen haben – manchmal im wahrsten Sinne des Wortes – sein Verhalten war immer des Doctors würdig.”

tennismithy

Matt Smith hatte im Jahr 2010 das Steuer der TARDIS von seinem Vorgänger David Tennant übernommen. Er ist der bisher jüngste Schauspieler, der in die Rolle des Doctors – einem Alien, dass durch Raum und Zeit reist – geschlüpft ist. Noch genau zweimal werden wir ihn in als den Doctor mit der Vorliebe für schräge Kopfbedeckungen erleben dürfen: zum 50-jährigen Jubiläum der Serie im November und im diesjährigen Weihnachtsspecial.

Nun stellt sich natürlich die Frage: Wer wird der zwölfte Doctor? Im Gespräch sind einige Namen, so hatte beispielsweise Schauspielerin Helen Mirren schon mehrmals verlauten lassen, dass sie durchaus Interesse daran hätte, als erster weiblicher Doctor aufzutreten. Und wie steht es denn mit John Hurt? In der letzten Episode der siebten Staffel wurde er uns als “der Doctor” vorgestellt, nur als welcher? Da es eher unwahrscheinlich scheint, dass der elfte Doctor eine zukünftige Version seiner selbst identifizieren könnte, liegt der Verdacht nahe, dass Hurt eine vergangene Version des Doctors spielt. Allerdings sprechen wir hier von einer Serie, die von Showrunner Steven Moffat produziert wird, und wie jeder Whovian weiß: Moffat ist immer für die ein oder andere Überraschung zu haben.

Der Schlußsatz dieses Artikels gehört noch einmal Steven Moffat: “Großartige Schauspieler wissen immer, wann es Zeit für den letzten Vorhang ist. Also bereitet euch darauf vor, dass diese Weihnachten eure Herzen brechen werden, wenn wir Nummer elf auf Wiedersehen sagen. Danke Matt, Fliegen waren niemals cooler.” Und dem kann ich mich nur noch anschließen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s